WM: Tag 3


FIFA WM 2006Serbien und Montenegro – Niederlande 0:1
Eine anfangs überzeugende niederländische Mannschaft, die noch zur Halbzeit verdient und sogar ein wenig zu niedrig mit 1:0 führte, war im zweiten Durchgang drauf und dran, diesen Sieg noch zu verpennen. Die Orangenen müssen sich schon noch ein bisschen mehr anstrengen, wollen sie noch was reißen.

Mexiko – Iran 3:1
Der 1:1-Halbzeitstand spiegelt das Spiel besser wieder, als der Endstand. Beide Mannschaften begegneten sich annähernd auf Augenhöhe, erst das etwas glückliche 2:1 in der 76. Minute ließ den Iran in die Knie gehen. Danach war das 3:1 nur noch Formsache.

Angola – Portugal 0:1
Ein unendlich mühevoller Sieg, den der angebliche Geheimfavorit Portugal da eingefahren hat. Zwar hat Angola nie eine wirkliche Chance auf den Ausgleich oder gar den Sieg gehabt, aber ein wenig Glück – oder Pech, je nach Sichtweise – hätte gereicht, um Portugal in eine tiefe Krise zu stürzen. Wie bei so vielen hochgelobten Mannschaften gilt es auch für Portugal, noch ein paar Schippen draufzulegen, um nicht unter die Räder zu kommen.

Abseits von den Spielen noch eine Frage: Was hat die FIFA eigentlich geritten, RTL Übertragungsrechte zu geben? Zum Glück musste ich heute nur das letzte Spiel dort ansehen, den Rest konnte ich beim eigentlich – von Marcel Reif mal abgesehen – schon miserablen Premiere verfolgen. Aber was RTL da geboten hat an Superlativen und unterirdischen Kommentaren war schon unter Beckmann-Niveau. Nie wieder!

Morgen spielen:
15 Uhr: Australien – Japan
18 Uhr: USA – Tschechien
21 Uhr: Italien – Ghana

Blogtipper aufgepasst! Morgen beginnt im Tippspiel Spieltag 2! Den ersten Spieltagssieg teilen sich chriseff und mee4u.